| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Work with all your cloud files (Drive, Dropbox, and Slack and Gmail attachments) and documents (Google Docs, Sheets, and Notion) in one place. Try Dokkio (from the makers of PBworks) for free. Now available on the web, Mac, Windows, and as a Chrome extension!

View
 

FrontPage

Page history last edited by Sysy 10 months, 1 week ago

Willkommen!!

 

 Ich bin ein großer Fan der Dortmunder Giraffen und habe mal alle Infos zusammengetragen, die ich finden konnte!

Trotzdem fehlen natürlich immernoch Details und vielleicht haben sich ja auch Fehler eingeschlichen; ich bin für jede Mithilfe dankbar!

Vielleicht gibt es ja noch mehr Angola-Giraffen-Fans mit Hang zum Informationensammeln ;-)

Also es geht um alle in Dortmund geborenen Giraffen und deren Nachwuchs, außerdem um alle Giraffen, die in Dortmund gelebt haben.

Gerne könnte man das Ganze auch noch auf die Angolas aus Portugal erweitern, wenn ihr da Infos habt!

 

Gruß, Sylvie

 

P.S: Viele Infos und Diskussionen gibt`s auf http://forum.zoofreunde.net/ !

 

Nützliches

 

  • Wer mitarbeiten möchte, muss sich bei pbworks anmelden und dann eine "join-this-wiki"-Anfrage stellen. Da ich das Wiki nicht 100%ig offen lassen möchte, bestätige ich dann Eure Anfrage!

 

News

 

20.01.12

Giraffenkalb gestorben

Habe gerade erfahren, dass das neueste Kalb wohl am 5.1.12 gestorben ist :-(

 

13.9.11

Nachwuchs!

Habe gerade erfahren, dass am Sonntag, 11.9.11, ein Giraffenkalb zur Welt gekommen ist!! Mutter ist, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, Quibala (aber keine Garantie auf Richtigkeit!), Vater ist natürlich Tamu. Ob`s `n Junge oder Mädel ist, weiß ich nicht, aber sobald ich wieder gesund bin, werd ich`s rausfinden :-)

 

1.9.10

Keine OP für Himba - News zu den Bullen

Also ich habe nochmal den Giraffenpfleger wegen der OP von Himba gefragt, und er sagte, die OP und damit die Vollnarkose war glücklicherweise nicht nötig. Die Hufe, die sich auf dem zu weichen Boden in Neunkirchen nicht genug abgenutzt hatten, haben sich aber auf unserem, sehr harten Boden wieder einigermaßen abgenutzt und Himba wird jetzt erstmal nur beobachtet.

Die Giraffe aus der letzten News-Meldung hatte sich wahrscheinlich einfach nur ausgeruht...

Außerdem habe ich erfahren, dass höchstwahrscheinlich KEIN Tausch mit einem portugiesischen Bullen stattfinden wird, da das alles sehr kompliziert ist. Tamu wird uns also für längere Zeit erhalten bleiben. Vuai hingegen wird uns irgendwann verlassen müssen, damit er sich nicht mit seinem Cousin anlegt, wenn er größer ist.

 

11.4.10

Himba hatte vermutlich OP [Edit: Falsch, siehe oben]

Die Giraffen waren schon im Haus, als wir heute da waren. Eine lag auf dem Boden (aber den Hals normal nach oben), sie sah ziemlich benommen aus. Ich vermute mal, dass das Himba war und sie diese Huf-OP jetzt vorgenommen haben. Soweit ich (!) das beurteilen konnte, gings ihr aber gut, es waren auch keine Pfleger zu sehen, die sie beobachteten.

 

7.2.10

Himba bekommt Vollnarkose - Tamu abgetrennt

Tamu ist jetzt geschlechtsreif und hat auch schon versucht, Himba zu decken. Er wird jetzt öfter mal abgetrennt, vor allem, damit er Himba nicht deckt (bei den anderen Kühen könnte man darüber hinwegsehen, sagt ein Pfleger). Himba soll nämlich im Frühling wegen ihres Hufleidens (weiß leider nichts genaueres, ihr vielleicht?) inklusive Vollnarkose behandelt werden. Und das ist nicht ganz ungefährlich, und vor allem nicht bei einem trächtigen Tier.

Übrigens: Der Plan, Tamu gegen einen (zwar auch nah verwandten) Bullen aus Lissabon zu tauschen, steht immernoch.

 

10.8.09

Doch nur Uzoma weg

So, war heute seit langem mal wieder im Zoo... Und offensichtlich ist einer der beiden größeren Giraffenbullen (der Kleine ist ja Vuai) immernoch in Dortmund! Also war die Nachricht über Tamus Abreise wohl ein Verwechselung mit Uzoma!!

Also: Uzoma ist in Amersfoort, Tamu noch in Dortmund!!

 

16.7.09

Uzoma in den Niederlanden

Ich habe gehört, dass die neue Angolagiraffen in Amersfoort wohl Uzoma ist. Dann wird wohl dort die neue Junggesellengruppe aufgemacht....

 

08.07.09

Tamu abgereist [Edit: Falsch, das war Uzoma, siehe oben!]

Tamu hat den Dortmunder verlassen! Wohin weiß ich nicht genau... ich hörte was von Lissabon, aber auch dass in Amersfoort(Niederlande) jetzt (16.7.09) eine Angola-Giraffe angekommen ist....

 

22.5.09:

Baby-Giraffe leider verstorben

Das Giraffenbaby, das am 9.5.09 geboren wurde, ist gestorben. Damit konnte Himba auch ihr drittes Jungtier nicht großziehen. Falls ich weitere Infos bekomme, erfahrt ihr sie natürlich hier....

 

16.5.09:

Jungtier wohlauf

Ich war gerade im Zoo und hab das Jungtier gesehen!!!!

Wir hatten uns schon Sorgen gemacht, weil in der Presse noch nichts zu finden ist!

Himba und das Kleine standen im eingezäunten Bereich des Außengeheges direkt am Haus, und vom Haus aus konnte man sie gut beobachten. Das Jungtier hat minutenlang kaum mal einen Schritt gemacht, sah noch sehr wacklig aus. Einmal ist es dann aber doch ein paar Schritte gegangen.... Das Geschlecht konnte man nicht erkennen, aber es sieht nicht sehr groß aus, also vllt eine kleine Kuh...

Ein Schild mit dem Geburtsdatum (9.5.09) gibt es schon.

Dann haben wir noch was interessantes beobachtet: Tamu, unser ältester "kleiner" Bulle, hat heftiges Interesse an einer der Kühe gezeigt und ist sogar einmal probeweise hochgestiegen... obwohl er noch nicht wirklich bereit für den Geschlechtsakt war... Naja, er ist ja immerhin jetzt schon 2 Jahre alt. Vielleicht verlässt er Dortmund dann demnächst *schnüff*...

Auf jeden Fall ist es toll, dass es dem Jungtier zumindest so gut geht, dass es schon nach draußen darf, wenn auch noch nicht zusammen mit der ganzen Herde. Schade nur, dass die Webcam im Giraffenhaus nichts aktuelles zeigt! Die Blätter, die dort zu sehen sind, sind nämlich schon längst abgeknabbert!

 

13.5.09:

Giraffenbaby geboren!!!

Ich war Samstag (9.5.) am späten Nachmittag im Zoo und da war das Giraffenhaus "wegen Geburt geschlossen"!!! Ein Pfleger bestätigte, dass Himbas Jungtier bereits auf der Welt sei. Durch die Türen konnte man nur eine Pflegerin sehen, die ruhig dasaß und wohl das Baby beobachtete...

Gestern (Dienstag) haben wir dann beim Zoo angerufen und erfahren, dass das Giraffenhaus aber immernoch geschlossen ist.... Das ist evtl. kein gutes Zeichen... die meisten Kälber waren ja schon zwei Tage nach der Geburt zu sehen.... aber vielleicht wollen sie nur um jeden Preis Stress für Himba vermeiden, schließlich hat sie ihr letztes Kalb (ihr zweites) ein paar Stunden nach der Geburt mit einem angeblich gezielten Huftritt getötet...(und ihr erstes Kalb war eine Totgeburt, also ist sie noch nicht so wirklich die "erfahrene Mutter").

Hoffentlich geht alles gut!!!

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.